Innenentwicklungskonzept

Das Innenentwicklungskonzept „Schutterwald ergänzt“ setzt sich aus vier Bearbeitungsphasen zusammen:

Phase 1 - Grundlagen

  • Sichtung der vorhandenen Bebauungspläne und der Baulückenaktivierung
  • Darstellung der Grundlagen

Phase 2 - Konzept

  • Untersuchung der verträglich möglichen Innenentwicklung bezogen auf einzelne Quartiere/ Siedlungsbereiche/Ortsteile

Phase 3 - Diskussion

  • Präsentation der Ergebnisse in Verwaltung und Gemeinderat
  • Erarbeiten von konkreten quartiersbezogenen Handlungsempfehlungen
  • Erarbeitung von Umsetzungs- und Aktivierungsstrategien und -werkzeugen

Phase 3a - Beteiligung

  • Postkartenaktion/Infobrief an alle Haushalte
  • Beteiligungsplattform
  • Offenes Projektbüro 

Phase 4 - Beschluss als informelle Planung und Dokumentation

  • Erstellen eines "Handbuchs" zur Innenentwicklung in der Gemeinde Schutterwald mit den Ergebnissen des Innenentwicklungskonzepts als Handlungsgrundlage für Verwaltung, Gemeinderat und Bauherren/Vorhabenträger
  • ggf. konkrete Umsetzung einzelner Vorhaben (Änderung/Aufstellung Bebauungspläne, Aktivierungswerkzeuge)